Strudel mit Kartoffeln, Roten Rüben & Feta

Strudel mit Kartoffeln, Roten Rüben und Feta

Strudel sind eigentlich recht einfach zuzubereiten und schmecken immer – süß oder pikant. Diese Variante mit Kartoffeln, Roten Rüben und Feta ist keine große Herausforderung und auch mit überschaubaren Kochkenntnissen zu meistern. Außerdem schmeckt er wirklich gut – wir schaffen es regelmäßig, den ganzen Strudel zu zweit zu vernichten ;-). Auf den Dip mit Kren und Preiselbeeren sollte man aber nicht verzichten, der gibt dem Gericht noch eine würzig-fruchtige Note.

Ich verwende für diesen Strudel immer Dinkel-Blätterteig, funktioniert aber auch mit Strudelteig. Auch die Anteile Kartoffeln und Rote Rüben kann man nach Geschmack variieren. Die Fülle lässt sich auch gut vorbereiten, dieser Strudel mit Kartoffeln, Roten Rüben und Feta ist daher auch sehr gut geeignet, wenn man es mal eilig hat und der Hunger schon groß ist.

Zutaten

Für 1 Strudel

Strudel:
350 g Kartoffeln (festkochend)
1 Rote Rübe (geschält und gekocht), mittelgroß
75 g Feta
1 Zwiebel
1 Ei
1 Rolle Blätterteig
1 TL Thymian
Öl
Salz, Pfeffer

Kren-Preiselbeer-Dip:
1 Becher Sauerrahm (200 g)
1 EL Kren, gerieben
1 TL Preiselbeeren (Kompott oder Marmelade)
Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Kartoffeln und Rote Rüben weich kochen.
  2. Ofen auf 200° (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  3. Zwiebel klein schneiden und in etwas Öl andünsten.
  4. Kartoffeln und Rote Rüben in kleine Würfel schneiden und zu den Zwiebeln geben.
  5. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.
  6. Blech mit Backpapier belegen und Blätterteig auflegen.
  7. Ei verquirlen und damit die Ränder des Blätterteiges bestreichen.
  8. Feta in kleine Stücke schneiden.
  9. Fülle in der Mitte des Teiges verteilen, mit Feta belegen und die Ränder oben und unten über die Fülle legen.
  10. Den Strudel mit dem restlichen Ei bestreichen und ca. 25 Minuten im Ofen backen.
  11. In der Zwischenzeit Sauerrahm, Kren und Preiselbeeren verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  12. Strudel aufschneiden und mit Dip und grünem Salat servieren.

Post a new comment