Banana Bread

Rezept Banana Bread

Den Hype um Banana Bread bzw. Bananenbrot habe ich lange Zeit nicht verstanden. Ich bin nämlich auch kein Fan von Bananenschnitten o.ä., ich mag Bananen – aber nur in der ursprünglichen Form, frisch direkt aus der Schale. Bis ich dann vor einigen Monaten das erste Mal ein wirklich gutes in einem Lokal gegessen habe – aber auch nur, weil sonst nichts Süßes mehr da war ;-). Da hat mich dann der Ehrgeiz gepackt und ich habe verschiedenen Rezepte ausprobiert, aber wirklich gut geschmeckt hat mir keines (natürlich mit Ausnahme des Bananenbrotes in unserem Kochbuch Morgenstund). Auf Pinterest hat vor einiger Zeit jemand das Banana Bread von David Lebovitz in den höchsten Tönen gelobt und ich habe mir gedacht, ok, einen Versuch mache ich noch. Und siehe da, dieses Banana Bread war großartig! Ich habe das Rezept allerdings etwas abgewandelt, in meiner Version finde ich es besonders köstlich :-).

Durch den Sauerrahm wird das Banana Bread besonders saftig und bleibt auch einige Tage so. Wer mag, kann die Menge an Nüssen und Schokolade noch erhöhen, ich fand es aber gerade richtig so – nicht zu viel und nicht zu wenig. Irgendwie scheint das Bananenbrot auch ein Katzenmagnet zu sein, sobald ich es mir mit einem Stück auf der Couch gemütlich gemacht habe, hatte ich einen felligen Schatten, der nicht mehr von meiner Seite gewichen ist und vor Vorfreude schmatzend auf eine Kostprobe gewartet hat – erfolglos natürlich ;-).

Zutaten

Für 1 Banana Bread

200 g Dinkel-Mehl
2 TL Backpulver
1 TL Mixed Spice oder Zimt
100 g Zucker
40 g Butter, weich
2 Eier
2 Bananen, sehr reif
150 ml Sauerrahm
1 Pkg. Vanillezucker (ca. 8 g)
20 g Schokolade (mind. 50% Kakao-Anteil)
40 g Walnüsse, geschält

 

Zubereitung

  1. Ofen auf 180° (Umluft) vorheizen.
  2. 2 reife Bananen schälen und mit einer Gabel zerdrücken.
  3. Schokolade und Walnüsse in kleine Stücke schneiden.
  4. Weiche Butter, Eier, Zucker, Vanillezucker, Sauerrahm und zerdrückte Bananen in der Küchenmaschine verrühren.
  5. In der Zwischenzeit Mehl, Backpulver und Mixed Spice in einer Schüssel vermengen, schrittweise zu den restlichen Zutaten geben und kurz weiter verrühren bis ein homogener Teig entsteht.
  6. Mit einem Gummihund auch den Teig vom Rand der Schüssel unterrühren und Schokolade und Walnüsse unterheben.
  7. Teig in eine Kastenform streichen und für ca. 40 Minuten (Stäbchenprobe!) backen.

 

Post a new comment