Salat mit Eierschwammerl und Burrata

Salat mit Eierschwammerl und Burrata

Eierschwammerl haben von Juni bis September Saison und sind in der Küche vielfältig einsetzbar. Ich persönlich liiieeebe Eierschwammerlgulasch mit Semmelknödel und freue mich immer, wenn ich das Gericht in einem Restaurant auf der Speisekarte sehe. Leider waren die letzten Versuche in verschiedenen Lokalen dann doch eher enttäuschend – zu wenig gewürzt, zu weiche Knödel etc. Vielleicht sollte ich es doch einmal selber probieren oder falls jemand einen guten Tipp hat, wo es in Wien besonders gutes Eierschwammerlgulasch gibt, dann bitte um Info :-).

Jetzt im Sommer passen Eierschwammerl natürlich auch bestens in den Salat, auch hier gibt es viele Variationen. Ich habe vor ein paar Tagen diesen Salat mit Burrata, Fenchel und Brombeeren probiert und war wieder mal begeistert, dass wenige, aber gute Zutaten ausreichen, um ein köstliches Abendessen auf den Tisch zu zaubern. Wie bei den meisten Sommersalaten schadet es auch nicht, frisches Brot und ein Glas Wein dazu zu servieren :-). Zum Beispiel einen Fräulein Rosé von Döbling, den mag ich momentan besonders gerne.

Zutaten

Für 2 Portionen

250 g Eierschwammerl
1 Kugel Burrata
2 Salatherzen
1 Fenchelknolle
Frischer Thymian
Brombeeren
Saft von einer Zitrone
1 TL Honig
2 EL Olivenöl
2 EL Balsamico Essig
Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Eierschwammerl putzen und falls notwendig kurz mit kaltem Wasser abspülen.
  2. Salatherzen waschen und einzelne Blätter auf 2 Tellern verteilen.
  3. Burrata in zwei Hälften teilen und mittig auf die Salatblättern legen.
  4. Brombeeren waschen.
  5. Fenchel waschen, in dünne Scheiben hobeln und auf den Tellern verteilen.
  6. In einer Pfanne Eierschwammerl in etwas Olivenöl scharf anbraten, mit frischem Thymian, Salz und Pfeffer würzen.
  7. Zitronensaft, Honig, Olivenöl, Balsamico Essig, Salz und Pfeffer verrühren.
  8. Eierschwammerl auf den Tellern verteilen, mit Dressing beträufeln und mit den Brombeeren garnieren.

Post a new comment