Salat mit Feta und Melone

Salat mit Feta und Melone

Wenn es draußen heiß ist, gibt es bei mir zum Abendessen gerne etwas Leichtes – am liebsten einen bunten Sommersalat. Da sind die Möglichkeiten ja fast unerschöpflich, hier am Blog findet ihr zB. ein Rezept für einen Salat mit Avocadodressing oder einen Salat mit Spargel & Himbeeren. Salat mit Feta und Melone ist schon ein richtiger Sommer-Klassiker, ich mag ihn am liebsten mit Pinienkernen und Heidelbeeren. Und am besten schmeckt er, wenn die Melone frisch und knackig ist und vorher eine Zeit lang im Kühlschrank war.

Der Salat eignet sich hervorragend als Beilage zum Grillen oder auch als erfrischende Hauptspeise, serviert mit frischem Baguette. Wenn möglich, unbedingt im Freien genießen – in der Abendsonne, mit einer leichten Brise und Blick ins Grüne stellt sich dann auch gleich Urlaubsfeeling ein :-).

Zutaten

Für 2 Portionen

300 g Wassermelone
150 g Feta
Pinienkerne
Basilikum
Heidelbeeren
Saft von einer Zitrone
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Pinienkerne in einer kleinen Pfanne ohne Öl bei mittlerer Hitze anrösten. Die Pinienkerne können leicht anbrennen, daher nicht aus den Augen lassen und immer wieder mal wenden. Zur Seite stellen und etwas auskühlen lassen.
  2. Wassermelone von der grünen Schale befreien und in kleine Stücke schneiden. Wenn die Melone große Kerne hat, dann evtl. auch entfernen – so gut es halt geht.
  3. Feta in kleine Stücke schneiden.
  4. Einige Blätter Basilikum waschen und klein schneiden.
  5. Heidelbeeren waschen.
  6. Zitronensaft, Öl, Salz und Pfeffer verrühren.
  7.  Melone und Feta auf einem Teller anrichten, mit Basilikum und Heidelbeeren garnieren und mit den Pinienkernen bestreuen.
  8. Dressing darüber verteilen und mit Baguette servieren.

Tipp

Statt Basilikum und Heidelbeeren kann man zB. auch Minze und Granatapfelkerne verwenden – ich mag beide Varianten sehr gerne.

Post a new comment