Guinness Cupcakes

Guinness Cupcakes

Man kann über die englische bzw. auch irische Küche sagen was man will, manchmal bringt sie doch auch ganz spannende Gerichte hervor. Besonders die Süßspeisen sind immer einen Versuch wert. Ich mag auch das Bier von der Insel lieber als das heimische, am liebsten die irischen Klassiker Guinness und Kilkenny. Bei meinem letzten Besuch in Dublin habe ich es mir natürlich auch nicht nehmen lassen, die Guinness Brauerei zu besuchen. Während und auch noch einmal nach der Führung kann jeder Besucher frisch gezapftes Guinness verkosten – vielleicht mag es am Ambiente gelegen haben, aber ein besseres Bier habe ich nie wieder getrunken, auch nicht frisch gezapft in einem der vielen Pubs in Dublin.

Bier in pikanten Speisen ist ja nichts Neues, in süßen Gerichten habe ich diese Zutat allerdings noch nicht so oft gesehen. Und nachdem ich vor Kurzem auf Pinterest auf einen Guinness Kuchen gestoßen bin und das sehr spannend fand, habe ich mir ein Rezept für Guinnes Cupcakes überlegt. Mit dem Teig kann man übrigens auch eine tolle Torte zaubern, siehe Tipp am Seitenende.

Alleine der Teig ist schon in Farbe und Konsistenz eine wahre Freude. Und keine Angst, der Geschmack der Guinness Cupcakes ist sehr schokoladig, das Guinness bringt nur eine dezente malzige Note mit ein, die aber auf jeden Fall das Besondere ausmacht. Trinken würde ich Guinness nur frisch gezapft, für die Cupcakes kann man natürlich Guinness aus der Flasche oder Dose verwenden. Nachdem ich kein Fan von Cupcakes mit Toppings aus üppiger Buttercreme bin, habe ich es hier mit der Deko auch eher leicht gehalten, sofern man das beim Einsatz von Schlagobers sagen kann. Die Guinness Cupcakes werden nur mit Vanille-Schlagobers und etwas Schokolade dekoriert, im Sommer machen sich auch sicher Beeren gut dazu. Dann kann man auch ohne allzu schlechtem Gewissen gleich mehrere davon essen ;-).

Zutaten

Für 24 Stück

Cupcakes:

200 ml Guinness
180 g Butter
70 g Kakao, ungesüßt
250 g Staubzucker
200 ml Sauerrahm
250 g Mehl
2 Eier
1 TL Vanilla Paste
1 TL Backpulver

Topping:

250 – 350 ml Schlagobers
1 Pkg. Vanillezucker
Schokoladendeko

Zubereitung

  1. Ofen auf 180° (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Weiche Butter mit Staubzucker in der Küchenmaschine verrühren.
  3. Etwa die Hälfte vom Mehl einrühren, dann Eier, Kakao und Sauerrahm dazugeben.
  4. Dann nach und nach Rest vom Mehl, Vanilla Paste, Backpulver und Guinness hinzufügen und alles zu einem cremigen Teig verrühren.
  5. Muffin-Blech mit Förmchen auslegen und je ca. 2 EL Teig darin verteilen.
  6. Im Ofen ca. 20 Minuten backen.
  7. Schlagobers mit Vanillezucker aufschlagen und in einen Spritzsack füllen.
  8. Ausgekühlte Guinness Cupcakes mit Schlagobers und Schokoladendekor garnieren.

Tipp

Funktioniert auch als Torte, einfach den Teig in eine Springform füllen und ca. 50 Minuten backen. Die Torte mit Schlagobers bestreichen und mit Schokoraspeln oder frischem Obst und Beeren garnieren.

Post a new comment