Salat mit gegrillten Marillen und Schafkäse

Salat mit gegrillten Marillen und Schafkäse

Gegen Ende der Marillensaison habe ich noch einen Sommersalat mit gegrillten Früchten, Schafkäse, Gurken-Raritäten und Haselnüsse für euch. Nachdem wir letztes Jahr beim großartigen Schwein und Wein in Purbach einen ganz tollen Salat mit Pfirsichen und Tomaten gegessen haben, wollte ich eigentlich eine Variation mit Marillen ausprobieren, aber nachdem ich die Gurken Raritäten von Ja! Natürlich entdeckt hatte, wurden die Tomaten kurzerhand gegen Lemon und Polignano Gurken getauscht.

Dazu die knackig-frischen Salatherzen, geröstete Haselnüsse, ein paar Scheiben Schafmilch-Schnittkäse und das Orangen-Dressing – und fertig ist ein weiterer fruchtig-leichter Sommersalat!

Zutaten

Für 2 Portionen

Salat:
4 Marillen
1 Zweig frischer Rosmarin
Gurken-Raritäten nach Wahl
Schafmilch-Schnittkäse
1 Frühlingszwiebel
1 Salatherz
80 g gemischte Salatblätter
1 HV geröstete Haselnüsse

Dressing:
Saft von einer Orange
2 EL Olivenöl
1 EL Apfelessig
1 TL Honig
Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Marillen waschen, in zwei Hälften teilen und Kern entfernen.
  2. Salatblätter und Salatherz waschen.
  3. Frühlingszwiebel waschen und in feine Ringe schneiden.
  4. Ziegenkäse in dünne Scheiben schneiden.
  5. Gurken bei Bedarf schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  6. Marillen mit etwas Olivenöl bestreichen und in einer Grillpfanne (oder auf dem Grill) mit frischem Rosmarin kurz angrillen.
  7. In der Zwischenzeit Orangensaft, Olivenöl, Apfelessig, Honig, Salz und Pfeffer verrühren.
  8. In einer Schüssel Salatblätter, Salatherzen, Gurken und Schafkäse anrichten, mit den gegrillten Marillen belegen und mit Haselnüssen garnieren.
  9. Dressing auf dem Salat verteilen.

Post a new comment